Unser Sponsor vom Covermodel Event 2013

Categories: News

Welle1 Oberösterreich sponsert unser Covermodel Finale. Wir möchten wissen, wer unsere ­Sponsoren sind und haben uns mit Harald Grabner (Medienberater) und Michael Hofer (Moderator) getroffen, um ein wenig mehr über sie zu erfahren.

welle1-interview

Normalerweise stellt er die Fragen: Michael Hofer, Moderator der Morning Show bei Welle1. Heute drehen wir den Spieß um und stellen ihm die Fragen. Wir sitzen gemütlich bei einem Eiskaffee im Café Siega Rosso im infraCENTER und dürfen endlich all die Dinge fragen, die uns schon immer brennend interessiert haben. Was ist der besondere Reiz daran, die Morning Show zu moderieren?

Die Klimaanlage! Nein Scherz beiseite. Ich liebe es live zu moderieren. Beim Fern­sehen wird aufgezeichnet, geschnitten und dann zeitverzögert gesendet. Beim Radio ist alles spontan. Du weißt nie, was in den nächsten Stunden passieren wird. Das reizt mich an diesem Job. Ich liebe diese Heraus­forderung.

Du bist ein Profi. Gibt es dennoch Themen oder Situationen, die dich nervös machen? Auf jeden Fall. Zum Beispiel wenn der Computer ausfällt, oder womöglich auch noch der Notfallcomputer. Das macht mich definitiv nervös.

Wenn das dann doch passiert, ist es dir dann ­peinlich? Nein. Jede Situation lässt sich meistern. Mir ist in den letzten 7 Berufsjahren schon alles passiert, was einem so als Moderator passieren kann.

Apropos. Als Moderator, was machst du da genau? Ich bin ein Allrounder und bin gleichzeitig Redakteur, mache die Regie und bin der Sprecher. Ich weiß 1 Tag vorher, welche Themen wir für den nächsten Tag vorgesehen haben und dann bereite ich alles vor und setze es um.

Wer sucht die Musik aus? Das macht der Musikchef. Ich habe da keinen Einfluss. Es ist auch nicht so, dass er alle Songs nach seinem Geschmack auswählen darf. Es muss schon so gestaltet werden, dass unsere Zielgruppe (14 – 39 Jahre) glücklich damit ist.

Du bist unser Moderator beim ersten Covermodel-Event im infraCENTER am Freitag, den 5. Juli um 16 Uhr. Was findest du toll daran und wie bereitest du dich darauf vor? Am besten gefällt mir, dass es hierbei um „normale“ Menschen wie du und ich geht und keine Topmodels, Hungerhäken o.ä. gesucht werden. Auf diesen Event bereite ich mich nicht speziell vor. Da ich noch nichts Vergleichbares moderiert habe, werde ich mich überraschen und überwältigen lassen und wie immer mein Bestes geben!

Jetzt sind wir aber gespannt, wie es hinter den Kulissen aussieht. Harald, du arbeitest als Medienberater für Welle1 und bist für ganz Oberösterreich verant­wortlich. Wie kann man sich deinen Aufgabenbereich vorstellen? Meine Aufgabe ist es, Kunden und Interessenten zu beraten und für sie die ­besten Produkte herauszufinden und schließlich anzubieten. Ich berate und betreue sie und sorge schließlich dafür, dass die passenden Werbe­maßnahmen dann auch zuverlässig und wirksam umgesetzt werden.

Wieso sponsert ihr unseren Covermodelevent? Es ist ein außergewöhnlicher Event. Ich kenne bisher nur die ­klassischen Miss Wahlen und finde die Suche nach einem Covermodel, das nicht dem klassischen Schönheitsideal entsprechen muss total interessant. Außerdem ist es eine Sache, die genau zu unserer Zielgruppe passt.

Wenn du in der Jury sitzen würdest, was müsste ein Covermodel mitbringen, um dir zu gefallen? Eine sympathische Ausstrahlung, Natürlichkeit und ein freundliches Auftreten. Optisch finde ich es einfach wichtig, dass Menschen gepflegt sind. Diese Kriterien gelten für Männer und Frauen.

Was ist das Tollste an deinem Job? Definitiv die Abwechslung. Ich treffe durch meine Arbeit die unterschiedlichsten Menschen, bin viel unterwegs und bin mein eigener Chef. Das erfordert sehr viel Selbstorganisation und Verantwortung, bringt aber gleichermaßen Freiheit mit sich. Ich würde nicht tauschen wollen. Wie in jedem Unternehmen kann eine Sache nur dann gut funktionieren, wenn das gesamte Team optimal zusammen arbeitet. Wir sind ein tolles Team und vergessen bei all der Arbeit auch den Spaß nicht. Das glauben wir den beiden. Bei unserem gemeinsamen Treffen konnten wir das deutlich spüren. Wir freuen uns auf unseren Event und über unseren wirklich sympathischen Sponsor!

Schreibe einen Kommentar